Geschichte

 

Die Geschichte des Tees blickt auf eine Jahrtausende alte Tradition zurück.

Die Ursprünge sind in Yunnan, China zu finden und von dort trat der Tee seinen Siegeszug um die Welt an. Bereits in der Shang Dynastie, ca. 1.500 bis 1.046 vor Christus, wurde Tee als medizinisches Getränk konsumiert. Einer alten Chinesischen legende nach, wurde der Tee vom Kaiser Shennong entdeckt. Mit einer Schale voll kochendem Wasser saß der Kaiser irgendwann 2.730 vor Christus unter einem Baum und wartete, bis er das Wasser trinken konnte. Damals wurde Wasser zum Trinken nämlich immer abgekocht. Doch dann flogen Blätter eines nahen Teebusches durch einen Windstoß in die Schale. Das Wasser verfärbte sich schnell goldig teefaben und der neugierige Kaiser probierte einen Schluck – und war verblüfft von dem feinen Geschmack des Tees.

Der Genuss von Tee ist auch heute in China noch eine weit verbreitete Tradition. Tee wird in chinesischen Haushalten den Gästen als Zeichen Ihrer Wertschätzung serviert. Tee ist auch ein vornehmes und traditionelles Geschenk. Als symbolische Gabe spielt Tee bei vielen Bräuchen eine wichtige Rolle. In Japan wird das Teezubereiten und -trinken besonders intensiv zelebriert. Das Teeritual wurde von einem buddhistischen Mönch eingeführt und ab 750 wurde das Teetrinken in Japan populär.

In Assam in Indien sind erstmals Anfang des 19. Jahrhundert Teepflanzen wild wachsend entdeckt und später kultiviert worden. Das Foto hier zeigt einen typischen Teegarten auf Sri Lanka, in den der Tee sorgfältig per Hand geerntet wird.

Nach Europa kam der Tee aus China dagegen schon Anfang des 17. Jahrhunderts aus China, und zwar in die damalige Handelsnation der Niederlande. Katharina von Braganza, Tochter des Königs von Portugal, führte Tee als Getränk am englischen Hofe Mitte des 17. Jahrhunderts ein. Sie gilt deshalb auch als Begründerin der britischen Teekultur. In Deutschland dagegen waren es die Ostfriesen, die erstmals Tee tranken. Dieser kam aus den Niederlanden Mitte des 17. Jahrhunderts nach Deutschland.

In den letzten 20 Jahren hat sich Tee immer mehr zu einem Trendgetränk entwickelt, nicht zuletzt wegen des köstlichen und vielfältigen Geschmacks, sondern auch wegen der gesundheitsfördernden Eigenschaften. Tee war und ist ein wunderbares, geschmackvolles, gesundes und aufregendes Getränk.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.